Home
/
Prof
/
C-CE Führerschein

lkw Führerschein in münchen

bring bewegung auf die strasse.
Mit diesem Führerschein bewegst Du nicht nur mehrere Tonnen Stahl und Güter, Du sorgst auch dafür, dass unsere Gesellschaft in Bewegung bleiben kann. Wir unterstützen dich auf diesem Weg mit unserer geballten Ladung an Know-How und LKW-Kompetenz. Hol dir die Klasse C. Ganz easy mit DriveX. Wir bringen dich weiter.
C: für LKW über 7,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse und Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse
CE: für LKW über 7,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse und Anhänger mit mehr als 750 kg Gesamtmasse
C und CE

VoraussetzungeN

Jetzt registrieren!
vorteile

Viele Vorteile statt viel Blabla:

Kostenlos:
Förderung durch die Agentur für Arbeit möglich.
Schnell:
Theorie in 10, Praxis in 14 Tagen.
Schneller:
Intensivkurse in 14 Tagen.
Effektiv:
Mit E-Learning Programm und eigenem Übungsplatz.
Übersichtlich:
DriveX Ausbildungscard für LKWs.
Praktisch:
Noch keinen Job? Wir können dich vermitteln!
Entspannt:
Mit dem Theorieprüfungs-Airbag nur einmal zahlen, egal wie viele Versuche du brauchst.
Wenn Du Fragen hast: Ruf uns an
089 44 88 555
Oder schreib unsbkf@fahrschule-drivex.com
Komm vorbei!
kunden

Was für uns spricht? Unsere Kunden:

„Die verstehen was von unserem Handwerk.“
Ferhat, 39
„Danke für die Vermittlung an meinen neuen Arbeitgeber!“
Kevin, 24
„Das Beste: Hab den Führerschein kostenlos über die
Agentur für Arbeit bekommen.“
Leo, 23
„DriveX bedeutet für mich immer wieder kompetente
Leute auf Augenhöhe
und nicht von oben herab.“
Armin, 53
und

so einfach geht's

1
Registriere dich bei DriveX online oder vor Ort.
Jetzt registrieren!
2
Beantrage deinen Führerschein bei der Führerscheinstelle.
  • Dort benötigst Du:
  • Die Bestätigung deiner Fahrschule. (Unsere Fahrschulnummer: 10447)
  • Ein biometrisches Passfoto.
  • Ein Sehtest vom Optiker (nicht älter als 2 Jahre).
  • Eine Teilnahmebescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs. Deinen Personalausweis oder Reisepass.
3
theorieprüfung
  • Schließe den theoretischen Teil mit der bestandenen Theorieprüfung ab.
    Bei Vorbesitz Klasse B:
  • 6 x 90 min Theorie (Grundstoff).
  •  10x 90 min (LKW-Unterricht).
4
Starte beim Fahren durch!
Mit uns machst Du nur so viele Fahrstunden wie Du tatsächlich benötigst – versprochen! Übungsstunden: Grundfahraufgaben und alles zum Thema Abfahrtskontrolle. Die tatsächliche Anzahl hängt von deiner bisherigen Erfahrung und deinem Geschick ab
5
Der Tag der Wahrheit:
praktische Prüfung bestehen und deinen Führerschein in den Händen halten
DriveX Tipp:Spar dir unnötige Wartezeiten und buche einfach schon vorab einen Online-Termin bei der Führerscheinstelle. So hast Du deinen Führerschein schneller in den Händen.
Zur Führerscheinstelle
Anzahl der Sonderfahrten:
Sonderfahrten Klasse C
Überland
Autobahn
Dunkelfahrt
Erweiterung von Klasse B
5
2
3
Erweiterung von Klasse C1
3
1
1
Klasse CE - Mit Anhänger:
Sonderfahrten Klasse CE
Überland
Autobahn
Dunkelfahrt
Erweiterung von Klasse C
5
2
3
C und CE gemeinsam (Solo)
3
1
-
C und CE gemeinsam (Zug)
5
2
3
Dauer der Fahrprüfung
.
75 Minuten
Wenn Du Fragen hast:
Wir sind für dich da
089 44 88 555
Oder schreib uns:
bkf@fahrschuledrivex.com
kosten

für den lkw Führerschein

Um dir ein Gefühl für den Preis zu geben, haben wir dir ein Beispiel für die Ausbildung der Klasse C mit Vorbesitz der Klasse B zusammengestellt:
Grundbetrag (Klasse C):
  499
Zehn Übungsstunden (Klasse C) à 79 €:

 790
Zehn gesetzlich vorgeschriebene Sonderfahrten (Klasse C) à 89 €:

 890
Theorieprüfung:   
95
Praxisprüfung:   
249
  
 
Macht zusammen:  
 2.523

Hinweis:
Alle Preise inklusive MwSt. Fahrstunden werden zu 45 Minuten kalkuliert. Jede weitere Fahrstunde kostet 75 €. Exklusive TÜV-Gebühren bei theoretischer und praktischer Prüfung).
Es handelt sich hierbei um ein Preisbeispiel.
Die tatsächlichen Kosten können abweichen.


Führerscheinfinanzierung?
Lass dir deinen LKW Führerschein einfach von der Agentur für Arbeit finanzieren.
Wir helfen dir dabei unter 089 44 88 555. Oder schreib uns: bkf@fahrschule-drivex.com

Vielen Dank für deine Anmeldung, wir werden uns mit dir in Verbindung setzen.
Hoppla! Es gab einen Fehler beim Absenden des Formulars.

FAQ zur Führerschein Klasse C & CE


LKW Führerschein abgelaufen.

Ist dein LKW Führerscheinabgelaufen, musst Du ihn verlängern lassen. Anders als bei der klassischen Fahrerlaubnis für den PKW sind Führerscheine für den LKW nur für einen Zeitraum von fünf Jahren gültig. Danach ist eine Verlängerung erforderlich. Die Verlängerung erfordert einen medizinischen Test der Sehfähigkeit und der Reaktionsfähigkeit. Lkws haben ein hohes Gewicht und sind schwieriger zu fahren als ein klassischer Pkw. Die Vorgaben dienen einer höheren Verkehrssicherheit im Straßenverkehr.


LKW Führerschein abgelaufen.

Für das Führen eines LKWs benötigst Du die Lizenz der Klasse C. Diese Lizenz kannst Du nur erwerben, wenn Du bereits im Besitz eines Führerscheins der Klasse B bist. Möchtest Du als LKW-Fahrer arbeiten und die Fahrerlaubnisablegen, benötigst Du zunächst den klassischen PKW-Führerschein. Dein Mindestalter muss bei 21 Jahren liegen und Du musst dich gesundheitlich für das Führen eines LKWs eignen. Dies weist Du mit einem Gesundheitszeugnis nach.
Für das Führen schwerer LKWs mit Anhänger, die schwerer als 750 kg sind, benötigst Du Zusatzlizenzen. Diese kannst Du nur erwerben, wenn Du bereits im Besitz der C-Lizenz bist. Du hast die Möglichkeit, diese Lizenzen parallel zueinander abzulegen. Den Führerschein der Klasse B musst du bei der Beantragung der Fahrerlaubnis Klasse B vorlegen.


LKW Führerschein verlängern mit 50

Bis zum Jahre 2013 waren LKW-Führerscheine ebenso wieder Pkw-Führerschein ein ganzes Leben lang gültig. Aufgrund der höheren Unfallgefahr erfolgte eine Änderung des Gesetzes. Diese besagt, dass du den EU-Führerschein alle fünf Jahre verlängern musst. Eine Ausnahme gilt für LKW Führerscheine, die vor dem 1. Januar 1999 in der BRD oder in der DDR ausgestellt wurden. Hier ist eine Verlängerung erst mit der Vollendung des 50. Lebensjahres erforderlich. Wenn Du zu dieser Gruppe gehörst und noch keine 50 Jahre alt bist, ist dein Führerschein länger als fünf Jahre gültig.


LKW Führerschein Arbeitsamt / Kostenübernahme

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Übernahme der Kosten für den LKW-Führerscheindurch das Arbeitsamt. Dennoch kannst Du einen Vorschuss oder ein Darlehen zur Finanzierung bekommen. Dies ist in der Regel dann der Fall, wenn du deinen bisherigen Beruf aufgrund einer Erkrankung oder nach einem Unfall nicht mehr ausüben kannst. Hast du einen Beruf gelernt, der auf dem Arbeitsmarkt nicht gefragt ist, kannst du dich zum Lkw-Fahrerumschulen lassen. Diese Option steht dir offen, wenn es viele Stellen gibt und wenn Du auf diesem Wege deine Arbeitslosigkeit beenden kannst. Somit ist die Kostenübernahme in Ausnahmefällen möglich. Es handelt sich jedoch immer um eine Einzelfallentscheidung.


LKW Führerschein Befristung?

Nach dem Bestehen der Fahrprüfung ist der LKW Führerschein auf einen Zeitraum von fünf Jahren befristet. Dies bedeutet für dich, dass Du dich aktiv um eine Verlängerung bemühen musst. Andernfalls läuft der Führerschein aus. Für dich bedeutet dies, dass du trotz bestandener Fahrprüfung keinen Lkw mehrfahren darfst. Die Polizei wertet den abgelaufenen Führerschein so, als würdest Du keinen besitzen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du dich rechtzeitig um die Verlängerung kümmerst. Beachte, dass es keine Übergangszeit gibt. Es gilt das Datum, das auf dem Führerschein verzeichnet ist. Einen Tag später gilt die Fahrerlaubnis als abgelaufen.


LKW Führerschein Theorieprüfung

Beim Führerschein für den Lkw handelt es sich quasi um eine Erweiterung des PKW-Führerscheins. Somit ist es nicht notwendig, dass Du die komplette Theorieprüfung ein zweites Mal ablegst. Du erweiterst den Theorieunterricht um sechs weitere Stunden, wenn du die Führerscheinklassen C1,C1E und C anstrebst. In der Klasse CE fallen weitere vier Stunden Theorie an, sodass Du zehn Stunden absolvieren musst. Für dich ist es wichtig zu wissen, dass es keine Rolle spielt, wie lange der Erwerb des PKW-Führerscheins zurückliegt. Auch wenn Du bereits vor längerer Zeit deine Theorie bestanden hast, hat sie volle Gültigkeit.


LKW Führerschein Intensivkurs?

Du hast die Möglichkeit, den Führerschein für den LKW in einem Intensivkurs abzulegen. Dieser ist auf einen Zeitraum von einer Woche bis zehn Tage angelegt. Hier kommt es darauf an, wie viele Fahrstunden Du benötigst. Vorgeschrieben sind acht bis zehn Stunden, inklusive Nacht- und Überlandfahrten. Wenn du danach sicher bist und keine weiteren Stundenbenötigst, ist der Erwerb des LKW-Führerscheins in einem Zeitraum von zehn Tagen realistisch.


Was kostet der LKW Führerschein?

Die Kosten für den Erwerb des LKW Führerscheins setzen sich aus verschiedenen Posten zusammen. Dazu gehören die Gebühren für die theoretische Fahrprüfung und die Ausstellung der Dokumente. Du trägst außerdem Gebühren für die Gesundheitsprüfung und für die Fahrstunden mit dem Abschluss der praktischen Prüfung. Bei den Fahrstunden unterscheidet sich der Gebührensatz bei den unterschiedlichen Fahrschulen. Insgesamt musst Du mit Kosten im Bereich von 2.500 bis 3.000 EUR rechnen.


Ab wann kann man einen LKW Führerschein machen?

Wenn du die Fahrprüfung für den Lkw bestehen möchtest, musst Du das 21. Lebensjahr vollendet haben. Mit der Theorie kannst du vorherbeginnen. Die Aushändigung des Führerscheins ist aber erst möglich, wenn du 21 Jahre alt bist.
Es gibt eine Ausnahme: Wenn Du nach der Schule eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer absolvierst, ist es dir erlaubt, bereits mit 18 Jahren den LKW Führerschein zu erwerben. Beachte, dass dies nur in Verbindung mit der Ausbildung möglich ist.


Was kostet es den LKW Führerschein zu verlängern?

Wenn Du den Führerschein für den LKW verlängern möchtest, trägst Du folgende Kosten:

* Augenärztliches Gutachten zur Feststellung deiner Sehkraft: ca. 100 EUR
* Allgemeinärztliches Gutachten zur Feststellung deiner allgemeinen Tauglichkeit: ca. 50 EUR
* Kosten für die Verlängerung der Fahrerlaubnis in der Führerscheinstelle: ca.40 EUR

Somit musst Du mit durchschnittlichen Kosten in Höhe von 250 EUR rechnen.


Welche ärztliche Untersuchung für LKW Führerschein Verlängerung?

Bevor du die Verlängerung deines Führerscheins beantragst, bist Du verpflichtet zwei ärztliche Gutachten zu besorgen. Dabei handelt es sich einmal um ein augenärztliches Gutachten. Dieses soll schwere Sehfehler ausschließen. Auch deine Fähigkeit in Bezug auf die nächtliche Sicht ist zu prüfen. Wenn du eine Brille tragen musst, ist das kein Problem. Es muss aber sichergestellt sein, dass die Brille perfekt auf deine Sehkraft abgestimmt ist.

Ein weiteres Gutachten bekommst Du vom Allgemeinarzt. Er prüft, ob du physisch und psychisch in der Lage bist, einen Lkw zu führen. Dies ist wichtig, weil es sich um sehr große Fahrzeuge handelt, deren Führung einen gewissen Anspruch erfordert. Dies gilt auf der Autobahn ebenso wie in der Stadt. Die psychische Komponente ist vor allem dann wichtig, wenn du im Fernverkehr unterwegs bist. Oftmals fährst du über einen Zeitraum von Stunden allein und du kommt mehrere Tage oder Wochen nicht nach Hause. Es gilt zu prüfen, ob Du dafür tauglich bist. Da Du bei einer Verlängerung des Führerscheins jedoch bereits Erfahrung hast, stellt diese Tauglichkeitsuntersuchung in der Regel kein Problem dar.
Über die Tauglichkeitsprüfung hinaus schließt der Allgemeinarzt Krankheiten aus, die dich beim Führen eines LKW beeinträchtigen können.


Ab wann ist der LKW Führerschein notwendig?

Hier spielt die Gewichtsklasse des Fahrzeugs eine Rolle. Wenn du einen Lkw mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen fahren möchtest, musst Du im Besitz eines LKW-Führerscheins sein. Kleinere Lkw mit geringerem Gewicht fährst Du mit einem Führerschein der Kategorie B. Wenn Du als Berufskraftfahrer arbeiten möchtest, ist ein Führerschein der Klasse C Bedingung.


Ab wann verfällt der LKW Führerschein?

Der LKW Führerscheinverfällt, wenn Du es versäumt hast, dich innerhalb von fünf Jahren um eine Verlängerung zu kümmern. Gleiches gilt, wenn du einen älteren Führerschein besitzt, der bislang von der Verlängerung noch nicht betroffen war. Ab deinem 50. Geburtstag musst Du dich ebenfalls um eine Verlängerung kümmern.


Welche LKW Führerschein Klassen gibt es?

Es gibt für das Führen eines LKW vier Führerscheinklassen:

Klasse C1 & C1E: Mit diesem Führerschein darfst du LKW mit einem Gewicht von mehr als 3,5 t lenken. Beachte, dass dir dies auch dann gestattet ist, wenn Du den Führerschein der alten Klasse 3 besitzt. Dieser erlaubt dir das Führen eines LKW mit einem Gewicht von bis zu 7,5 t. Darüber hinaus kannst Du einen Anhänger mit einem Gewicht von bis zu 750 kg zusammen mit dem LKW bewegen.

Klasse C &CE: Dies ist die Führerscheinklasse für Lastzüge mit einem Gewicht von bis zu 40t. Auch hier bedeutet das "E", dass du einen Anhänger mitführen darfst. Dieser darf das Gewicht von 750 kg überschreiten. Möchtest du dich als Berufskraftfahrer bewerben und im Führen des LKWs keine Einschränkungen auferlegt bekommen, benötigst Du den Führerschein der Klasse CE.


Rund um den Autoführerschein:

Mit dem Auto Unabhängigkeit er-fahren. Ob mit oder ohne Anhänger.

Mehr erfahren
Alles zum Motorrad-führerschein:

Entdecke die Welt auf 2 Rädern. Sicher, umfassend und mit viel Spaß.

Mehr erfahren
Führerscheine für Bus und LKW.

Alles, was Berufskraftfahrer brauchen. Wir bringen euch weiter.

Mehr erfahren
Unser Angebot an Seminaren:

Von Punkteabbau bis Wissensaufbau. Wir sind für euch da!

Mehr erfahren
*10% Rabatt auf den Grundbetrag – nicht mit anderen Aktionen und Rabatten kombinierbar.